Zuhause > Nachrichten > Unternehmens Nachrichten > Gitarre spielen ist wirklich e.....

Nachrichten

Gitarre spielen ist wirklich eine Verschwendung von Geld?

  • Autor:Jack
  • Lassen Sie auf:2017-11-08
Einige Leute sagen, dass das Spielen von Musik das Exklusiv des Tyrannen ist, es gibt vier Punkte, erstens nicht der Mangel an Geld; zweitens, Freizeit; drittens, liebe einfach. Viertens, kaufe Ausrüstung. Aber stimmen Sie dieser Aussage zu?
Apropos wir spielen Gitarre, sagen wir brennen, meist in der Ausrüstung konzentriert. Nicht zu vergessen eine Vielzahl von Peripheriegeräten, nur auf der akustischen Gitarre, wenn Sie wirklich aufpassen, kann es sich nicht leisten zu brennen. Wenn du eine Gitarre hast, die du ein Musikinstrument nennen kannst, musst du sie schätzen, manchmal ist es die Zukunft, die andere wollen.
Zum Beispiel begehrt eine Studentenparty, die Musik und Gitarren liebt, eine Gitarre (oder nicht so schlecht), die man als unverzeihlichen "brennenden Stick" sieht, auch diejenigen, die sich gerade für Gitarren interessieren. Allerdings denke ich, dass für sie, mit einer Gitarre ist nicht schwer zu tun, und jetzt Tausende von Gitarre auf dem Markt gibt es reichlich, hat der Fertigungsprozess viel mehr als zuvor verbessert, für die Studentenparty, Teilzeit in Teilzeit in Ein Monat reicht, um ein erstes Übungspiano zu kaufen.
Für den High-End-Akustikgitarren-Konsum können sich nur eine Handvoll Leute leisten, meist ein Musiker oder ein paar Sammler. Sie wollen Zehntausende von Gitarren in Ordnung sagen, es gibt ein Sprichwort "ein Preis von Waren, ein sehr guter Preis zu kaufen." Im Allgemeinen ist der hohe Preis des Klaviers der meiste des handgefertigten Klaviers schließlich, um ein feines handgemachtes Klavier zu schaffen, wirklich sehr beeindruckend.
Darüber hinaus ist die Gitarren-Peripherie auch einer der Gründe, dass jeder denkt, brennen. Einige Darsteller verlassen sich auf Effekte, die den halben Fingersatz-Himmel dominieren. Ich habe einen kleinen Begleiter, um die wirkliche Musik von Kadokawa zu lernen und zu lernen. Sein Lieblingssong ist die "Blume" von Shinji Shinichiro. Infolgedessen werde ich wiederholt vom Musiker üben und studieren. Wenn er die Gitarre glatt spielt Danach spürte er immer einen großen Unterschied zwischen dem Original und dem Original.
Bei einem Konzert von Herrn Shinji Shinji verstand er warum. Später, er und die Magie der elektronischen Geräte zweideutig, sagte er, dass er viel Geld für den Gitarreneffekt ausgegeben hat, der Haushort-Effekt schnell mit einem Hügel aufholen, ich habe ihn nicht die genaue Zahl fragen, aber ich denke weniger dort zu sagen sind fünfzig oder sechs Millionen es ...
Es gibt ein seltsames Problem zwischen Amateuren und professionellen Gitarristen. Amateure verlassen sich nicht auf Gitarren, um Geld zu verdienen. Der Kauf weiterer Geräte brennt. Professionelle Gitarristen kaufen viele Gitarren und verdienen kein Geld, und für sie scheint auch Geld zu verbrennen.